zurück           Schlüssel

Amaurodon viridis (ALB. & SCHW.: FR.) J. SCHRÖT. in COHN

  
Fotos Th.Rödel


Fruchtkörper: resupinat, fein faserig-filzig, fast schimmelartig, leicht ablösbar, blaugrünlich,
Hymenophor mit locker stehenden, kurzen und spitz zulaufenden Zähnchen besetzt
Hyphen: monomitisch, hyalin, tlw. violett in KOH, dünnwandig, mit Schnallen, 2-4 µm
Zystiden: keine vorhanden
Basidien: terminal, hyalin, tlw. violett in KOH, mit Basalschnalle,
Sporen: globos bis subglobos, 3,5-5,5(6) µm, Q = 1 - 1,2, warzig bis feinwarzig, dickwandig,
in KOH kräftig blau gefärbt, in Wasser grünlich
Verbreitung: weltweit, aber nirgends häufig, wahrscheinlich durch die Unscheinbarkeit der
Fruchtkörper oft übersehen
Anmerkung: Die Beschaffenheit des Hymenphor ist sehr variabel- von glatt bis deutlich hydnoid